Fragen & Antworten

Wichtiger Hinweis:

Für Gastveranstaltungen können Abweichungen zu den hier aufgeführten Fragen und Antworten gelten. Bitte setzen Sie sich mit dem entsprechenden Veranstalter in Verbindung.

Wie hoch darf ich bauen?

Die maximale Aufbauhöhe für Standbauten und Werbeträger kann der beigefügten Tabelle entnommen werden, soweit in der
Zulassung oder den Teilnahmebedingungen nichts anderes bestimmt ist. Exponate unterliegen dieser Regelung nicht. In der Halle 6 ist eine maximale Bauhöhe von 8,00 m möglich. *Die Bauhöhe der direkt an die Galerie grenzenden Standflächen beträgt maximal 6,00 m. Bauliche Einrichtungen (Revisionsöffnungen etc.) können vorhanden sein und sind gegebenenfalls zugänglich zu halten. Bei zweigeschossiger Bauweise ist die Genehmigung des Standnachbarn bei offener oder transparenter Bauweise des zweiten Obergeschosses notwendig. Ausgerichtete Werbung zu Nachbarständen muss mindestens 3,00 m Abstand zu diesen haben. Die Stände können mit eigenem Material erstellt werden.

Standwände mit einer Höhe von über 4,00m müssen für Ihre Standsicherheit mit einer horizontal wirkenden Ersatzflächenlast qh bemessen werden:
qh1 = 0,125 kN/m² bis 4 m Höhe ab Oberkante Hallenfußboden
qh2 = 0,063 kN/m² für alle Flächen über 4 m Höhe ab Oberkante Hallenfußboden

Halle

max. Bauhöhe

max. Bauhöhe Exponate

1 - 5 + 9 - 14 6,00 m 08,00 m
6 direkt an der Galerie * 6,00 m 16,00 m
6 Innenbereich 8,00 m 26,00 m
6.1 Galerie 3,20 m 05,00 m
7A 8,00 m 12,00 m
7.0 4,00 m 04,00 m
7.1/7.2 3,00 m 03,20 m
EN-Mall EG 2,50 m 02,90 m
EN-Mall OG 2,00 m 02,40 m
8A / 8B 8,00 m 14,50 m
15 - 17 8,00 m 12,55 m

ACHTUNG: Bauhöhenbeschränkung in allen Hallen an den Hallenleisten (=Standflächen an der Wand, an welchen sich Restaurants befinden). Die Bauhöhe beträgt hier maximal 3,20 m. Bitte beachten Sie die Standskizze in Ihren Zulassungsunterlagen.

Veranstaltungsbedingte Abweichungen sind möglich. Bitte informieren Sie sich bei der entsprechenden Messeveranstaltung unter Punkt "Besonderheiten".

Benötigen wir Auf- und Abbauausweise?

Nein, während des Auf- und Abbaus ist das Gelände frei zugänglich. Lediglich die Verkehrsregelungen zur jeweiligen Veranstaltung sind zu beachten.

Woher kommt auf dem Messestand Strom, Wasser und Druckluft?

Die Druckluft-, Elektro- und Wasserversorgung der Stände erfolgt in allen Hallen (bis auf Halle 7.0 – 7.2) aus den Versorgungskanälen im Hallenboden. Eine Versorgung aus den begehbaren Kanälen ist nicht möglich! In der Halle 7.0 bis 7.2 erfolgt die Elektro- und Druckluftversorgung aus der Hallendecke, die Wasserversorgung erfolgt aus Punktauslässen im Hallenboden.

Wie bestelle ich Abhängungen für meinen Stand?

Oder Sie nutzen unseren Full Service: Deckenabhängung, Rigging, Medientechnik

Von der Hallendecke bis zum Stand – alles aus einer Hand!

Ob Sie Deckenabhängungen, Rigging oder Medientechnik benötigen, auf dem Messeplatz Düsseldorf können alle diese Anforderungen im Full Service aus einer Hand gelöst werden.
Weitere Informationen erhalten Sie unter: Tel.: +49 (0) 211/4560-500

Bis wann müssen die technischen Bestellformulare zurückgeschickt werden?

Die Auftragsformulare für Leistungen stehen in der Regel mit Versand der Zulassung online zur Verfügung und sind vollständig auszufüllen und bis zu den jeweils gesondert genannten Terminen zurückzusenden, da bei verspäteter Einsendung die Messe Düsseldorf keine Gewähr für eine ordnungs- und fristgemäße Erledigung übernehmen kann und/oder die Leistungen evtl. nicht mehr ausführbar sind.

Außerdem wird für ab 21 Tage vor der Aufbauzeit eingereichte Aufträge und evtl. Änderungen ein Zuschlag in Höhe von
35 % auf die Entgelte erhoben. Dasselbe gilt für Leistungen, die in Anspruch genommen werden, ohne sie vorher bestellt zu haben. Bereits erbrachte Leistungen sind voll zu zahlen.

Bis wann müssen Genehmigungspläne eingereicht werden?

Standbaugenehmigungsunterlagen müssen der Messe Düsseldorf spätestens 6 Wochen vor Aufbaubeginn vorliegen.

Brauche ich einen Feuerlöscher am Stand?

An jedem Stand ist während der gesamten Zeit (Auf- und Abbau, Laufzeit) ein geeigneter Feuerlöscher (siehe Punkt 4.4.1.12, TR´s) vorzuhalten. Den Verleih sowie Informationen zur notwendigen Größe übernimmt die Fa. Securitas (Tel. -81 81).

Welche Standbeleuchtung von der Hallendecke ist möglich und für meine Zwecke geeignet?

Hinweis:

In der Halle 6 können wir Ihnen aufgrund der Hallenhöhe keine ausschließliche Beleuchtung von der Hallendecke anbieten. Gerne machen wir Ihnen aber ein individuelles Angebot mit Beleuchtungstraversen. Rufen Sie an unter der Rufnummer +49 (0) 211/4560-500 oder schicken Sie uns einfach eine Email an Fullservice@messe-duesseldorf.de.

HQI 400 Watt Strahler (kaltes Licht) BE2188

Diese Strahler sind zum Ausleuchten von Flächen in den Hallen 1-5 und 9-14 geeignet. Die Montage erfolgt direkt an den Knotenpunken an der Hallendecke.

  • 1 Strahler an der Hallendecke (in ungefähr 8,00 m Höhe) ist für eine Fläche von ca. 5,00 x 5,00 m geeignet.
  • 1 Strahler an Stange montiert (Unterkante Strahler bei ungefähr 6,00 m) ist für eine Fläche von ca. 4,00 x 4,00 m geeignet

In den Hallen 7a, 8a, 8b und 15 - 17 ist das Anbringen dieser Strahler nur auf Anfrage möglich. Im Falle einer Montage entstehen Zusatzkosten für Abhängungen, Traversen und Zuleitungen.

HQI 2000 Watt Strahler (kaltes Licht) BE2191

Diese Strahler sind zum Ausleuchten von Flächen in den Hallen 7a, 8a, 8b und 15 - 17 geeignet. Die Montage in den Hallen 7a, 8a und 8b erfolgt direkt an den Knotenpunken, in den Hallen 15 - 17 kann die Montage nur zwischen 4 Meroknoten direkt unter der Hallendecke erfolgen.

  • 1 Strahler ist für eine Fläche von ca. 8,00 x 8,00 m geeignet.

Was sind die Voraussetzungen für einen vorgezogenen Aufbau?

Voraussetzung ist, daß sämtliche endgültigen Bestellungen und Genehmigungspläne sowie der Antrag auf einen vorgezogenen Aufbau spätestens 21 Tage vor Aufbaubeginn bei der Messe Düsseldorf vorliegen.

Wie beantrage ich einen vorgezogenen Aufbau?

Der Antrag auf einen vorgezogenen Aufbau muß immer schriftlich erfolgen und der Messe Düsseldorf spätestens 14 Tage vor dem gewünschten Aufbautermin vorliegen. Sie können ihn an folgende Telefaxnummer senden: (0211) 45 60-8566.

Ob ein vorgezogener Aufbau möglich ist, finden Sie unter den Auf- und Abbauzeiten der jeweiligen Veranstaltung.

Was kostet der vorgezogene Aufbau?

Ein vorgezogener Aufbau kostet 380,00 Euro pro Tag und Stand. Hinzu kommen die Kosten für die Hallenbewachung, die auf die Firmen umgelegt wird, die einen vorgezogenen Aufbau nutzen. Diese Kosten können wir Ihnen daher erst nach der Veranstaltung mitteilen.

Wie laut dürfen meine Präsentationen am Stand sein?

Die Lautstärke an der Standgrenze darf 70 Dezibel nicht überschreiten (Punkt 4.7.8, TR´s).